29. Mai 2018
Am Wochenende vom 26. und 27. Mai fand auf dem Schmerlat das jährliche Bodensee-Freundschaftsfliegen statt. Teilnehmen kann, wer bei einem Windenstart ab seinem Heimatplatz den Bodensee sehen kann. Glücklicherweise nehmen wir die Regel nicht so genau, so dass auch wir Schaffhauser ohne Winde teilnehmen dürfen.
Die ersten Piloten reisten bereits am Freitag an und montierten ihre Flugzeuge. Am Samstag um 9 Uhr gings mit dem Briefing dann definitiv los. Phillipp verteilte die Aufgaben. Eine AAT mit Abflug in Blumberg und erster Wende in Blaubeuren (Radius 30Km). Weiter gings nach Winzeln Schramberg (Radius 35Km) und zurück zum Schmerlat. Die minimale Aufgabendistanz lag somit bei 150Km und musste in 2 Stunden, 30 Minuten abgeflogen werden. 
Leider entwickelte sich das Wetter etwas anders als erhofft. Die ersten Wolken bildeten sich sehr spät und als die Abfluglinie dann endlich offen war, breitete sich die erste Gewitterwolke bereits derart aus, dass der ganze südliche Schwarzwand inklusive Baar im Schatten lagen.
Wir schafften es gerade noch abzufliegen und erreichten ab Tuttlingen wieder gute Bedingungen, welche bis Blaubeuren anhielten.
bff2018 endanflug small

(Blick nähe Farrenberg nach Westen. Da geht nichts mehr)

Die Flugzeugnase zurück richtung Westen gedreht, kam das böse Erwachen. Die Abschattung reichte bereits bis weit nach Osten. Das letzte Steigen konnten wir über dem Flugplatz Albstadt finden und an ein Erfüllen der Aufgabe war nicht mehr zu denken. Alle Teilnehmer mussten entweder mit Motorunterstützung nach Hause fliegen oder landeten auf fremden Flugplätzen, konnten aber, bis auf einen, zurück geschleppt werden und waren pünktlich zum Abendessen und zur Verkündung der Tagessieger wider zu Hause.

Für den Sonntag sah das Wetter in etwa gleich aus, weshalb der zweite Wertungstag bereits am Breifing neutralisiert wurde und wir zur Siegerehrung übergingen. An dieser Stelle noch einmal Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und natürlich dem Gewinner Werner Amann.

bff2018 small

   1  
 2  Werner Amann
(SFG Hohenems)
 
Wouter van Essen (FSV Nürtingen)     3
Timon Schmid (FSV Nürtingen)   Roman De Martin (SG Schaffhausen) 
    Delia Flury (SG Biel)

 

Trotz des doch nicht ganz so optimalen Wetters war das BFF ein riesen Spass und ich kann jedem empfehlen, daran teil zu nehmen. Ein Wettbewerb in derart ungezwungener Atmosphäre ist einfach spitze. Ein grosses Dankeschön den beiden Organisatoren Phillipp Stapfer und Christain Müller sowie natürlich an Stefan Naef für die super Verpflegung.

Das BFF 2019 findet übrigens in Blumberg und jenes 2020 in Hausen a. Albis statt. Vielen dank bereits jetzt an Harry und Beat für die Zusagen.

Hier der Link zur Auswertung: https://www.soaringspot.com/de/bodensee-freundschaftsfliegen-2018-schaffhausen-2018/